expand_less

 

    

Rundwanderung am Pragser Wildsee

Wanderung in eindrucksvoller (Film)-Kulisse

Smaragdgrün schimmert der See, die Felskulisse des Seekofels dahinter weiß zu begeistern: wir sind am Ufer des Pragser Wildsees. Ein See, der nicht zuletzt durch die Filmserie „Un passo dal cielo“ - „Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel“ mit Terence Hill so bekannt wurde. Immer schon aber war der See beliebtes Ausflugsziel. Und ihn gilt es nun zu umrunden.

Kurze Wegbeschreibung
Die Wanderung um den Pragser Wildsee startet am gleichnamigen Hotel. Wir starten gegen den Uhrzeigersinn, wandern also über den breiten Spazierweg am rechten Seeufer entlang, hinein bis an das südliche Seeufer.  Bis hierher, hier befindet sich u.a. auch die Abzweigung zur Grünwaldalm, ist der Weg auch kinderwagentauglich. Das Ufer ist ideal für eine kleine Rast und um ein wenig zu Entspannen.

Danach wird der Weg für die Rundwanderung Pragser Wildsee schmaler und auch abwechslungsreicher. Er führt teils über Stufen und immer nahe an der Felswand über das östliche Seeufer wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Hotel Pragser Wildsee.

Auch mit dem Mountainbike kann ein Teil des Wegabschnittes als Ausflug eingeplant werden und zwar der rechte Seeabschnitt bis zur Abzweigung Grünwaldalm.

mehr erfahren

Zu den Wanderhotels

Eckdaten
Start: Hotel Pragser Wildsee
Höhenmeter: ca. 100 (leicht)
Länge: 3,6 km
Gehzeit: 1 h - 1,5 h

Rundwanderung am Pragser Wildsee

 
 

OK